WebiNets Suchmaschinenoptimierung Einmaleins – Teil 4

Sicher haben sie bereits von der sogenannten Suchmaschinenoptimierung gehört. Diese bezeichnet Technologien und Herangehensweisen an Webinhalte und deren Programmierung. Hierbei werden im wesentlichen Inhalte optimiert und die Performance von Webseiten verbessert. Dies dient dazu, bei Suchmaschinen wie Google besser auffindbar zu werden. Das bedeutet konkret, dass man mit erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung auf der Liste der Suchergebnisse weiter vorne anzufinden ist – im Optimalfall auf Seite 1 unter den ersten Ergebnissen.

Um das optimalste Ergebnis bei der Suchmaschinenoptimierung zu erhalten, muss man allerdings einen riesigen Aufwand betreiben. Vor allem, wenn die Branche viele Mitbewerber aufweist, ist die Chance recht gering, schnell und eifnach von potentiellen Kunden gefunden zu werden. Meist muss eine eigens auf Suchmaschinenoptimierung spezialisierte Firma für hohe monatliche Honorare ihre Inhalte und Webseitenstruktur aufbereiten.

Wie bereits in einem früheren Beitrag erläutert, benutzt WebiNet auf Wunsch des Kunden das WordPress Plugin Yoast SEO, welches einige wirksame SEO-Features mitbringt. Auch dieses kann keine SEO-Agentur ersetzen, erleichtert allerdings das Schreiben von suchmaschinenoptimiertem Inhalt und untersucht dazu gar die Lesbarkeit von Beiträgen. Doch auch ohne diese Hilfe gibt es einige nützliche Wege, die SEO-Wertung ihrer Seite zu erhöhen. Oft sind dafür kaum bis gar keine Programmierkenntnisse nötig.

Sehen wir es uns also an – WebiNets teil 4 vom kleinen SEO Einmaleins:

Content ist und bleibt König

Selbst wenn sie allen anderen Tipps bis hierher folgen konnten: Am allerwichtigsten ist und bleibt der Content, also Inhalt ihrer Webseite. Langfristig ist guter, eigener und qualitativ hochwertiger Content die einfachste und beste Möglichkeit, ihr Suchmaschinenranking zu verbessern. Dies sogar unabhängig von ihren restlichen SEO-Maßnahmen.

Folgende Richtlinien bieten sich hierfür an:

  • Meistens suchen Menschen in Google nach der Antwort einer Frage. Beantworten sie doch eine solche Frage in ihrem Beitrag.
  • Interaktionen in den sozialen Medien (geteilte, gelikde Beiträge etc.) und die Verweildauer ihrer User auf den einzelnen Seiten kann ein Indikator dafür sein, wie „gut“ ihr Content ist.
  • Lösen sie Versprechen, die sie in Seitentiteln geben, im Content ein. Heisst ihr Beitrag „Was ist VoIP?“, erklären sie VoIP im darauffolgenden Text.
  • Achten sie auf Rechtschreibung und Grammatik.
  • Formatieren sie den Text
  • Pflegen sie Links in ihre Texte ein, ob nun interne Verlinkung oder auf externe Seiten.
  • Verwenden sie Nachforschungen oder Studien etablierter Institutionen, um ihre Argumente zu unterstützen.

Quantität vs. Qualität

Es ist schwer zu sagen, wie lang oder kurz ein Beitrag sein sollte, um ein gutes Suchmaschinenranking zu erhalten. Es hängt vom Thema und dessen Fülle ab. Google selbst erklärt, kurzer Content kann nützlich für ihr Ranking sein. Dies sollte sie aber nicht aufhalten, zu umfangreichen Themen auch umfangreiche Texte zu schreiben. Sie selbst könenn sicherlich gut einschätzen, wie viel Text man ihrer Zielgruppe „zumuten“ kann.

Frischer Content

Es ist förderlich für ihr Suchmaschinenranking, wenn sie dynamische, stets aktualisierte Seiteninhalte anbieten. Hierbei sollte allerdings stets neuer Content geboten werden. Einfach die Homepage mit selbem Inhalt neu zu publishen reicht nicht. Ein Blog, ein Portfolio oder ähnliches kann helfen, dynamischen Content zu erstellen.

Webmastertools, Analytics

Zuletzt empfehlen wir ihnen Webmastertools zur Analyse ihrer Webseite. Webmastertools wie Google Analytics geben ihnen die Möglichkeit, ihre Webseite zu analisieren und Daten zu erhalten wie zum Beispiel:

  • Besucherzahl
  • Verweildauer der Besucher
  • Conversions
  • Besuchte Seiten

Welche einem nützliche Informationen bereitstellen, die bei der SEO Optimierung helfen

Und mit den Themen Content, Quantität vs. Qualität, Frischer Content und Webmastertools beenden wir unseren 4-teiligen Exkurs zum Thema SEO – WebiNets Suchmaschinenoptimierung Einmaleins. All diese Maßnahmen könenn natürlich von unseren kompetenten Programmierern umgesetzt werden, bei Interesse melden sie sich einfach bei uns!

Hier können sie die vorherigen 3 Teile noch einmal aufrufen:

Teil 1
Teil 2
Teil 3