WebiNets Suchmaschinenoptimierung Einmaleins – Teil 1

Sicher haben sie bereits von der sogenannten Suchmaschinenoptimierung gehört.
Diese bezeichnet Technologien und Herangehensweisen an Webinhalte und deren Programmierung. Hierbei werden im wesentlichen Inhalte optimiert und die Performance von Webseiten verbessert. Dies dient dazu, bei Suchmaschinen wie Google besser auffindbar zu werden. Das bedeutet konkret, dass man mit erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung auf der Liste der Suchergebnisse weiter vorne anzufinden ist – im Optimalfall auf Seite 1 unter den ersten Ergebnissen.

Um das optimalste Ergebnis bei der Suchmaschinenoptimierung zu erhalten,
muss man allerdings einen riesigen Aufwand betreiben. Vor allem, wenn die Branche viele Mitbewerber aufweist, ist die Chance recht gering, schnell und eifnach von potentiellen Kunden gefunden zu werden. Meist muss eine eigens auf Suchmaschinenoptimierung spezialisierte Firma für hohe monatliche Honorare ihre Inhalte und Webseitenstruktur aufbereiten.

Wie bereits in einem früheren Beitrag erläutert, benutzt WebiNet auf Wunsch des Kunden das WordPress Plugin Yoast SEO, welches einige wirksame SEO-Features mitbringt. Auch dieses kann keine SEO-Agentur ersetzen, erleichtert allerdings das Schreiben von suchmaschinenoptimiertem Inhalt und untersucht dazu gar die Lesbarkeit von Beiträgen. Doch auch ohne diese Hilfe gibt es einige nützliche Wege, die SEO-Wertung ihrer Seite zu erhöhen. Oft sind dafür kaum bis gar keine Programmierkenntnisse nötig.

Sehen wir es uns also an – WebiNets kleines SEO Einmaleins:

Seitentitel und Beschreibungen

Seitentitel sind ein äusserst wichtiger Aspekt in der Suchmaschinenoptimierung. Jede Unterseite ihrer Webseite sollte einen einzigartigen Titel aufweisen. Jeder Titel ihrer Unterseiten sollte adequat auf dessen Inhalt eingehen. Seien sie hierbei knapp und beschreiben sie dem User, was er auf der unterseite zu erwarten hat.

Der Titel ihrer Home-Seite sollte dabei ihren Firmennamen enthalten. Auch kann ihr Homepage-Titel kurze Informationen über ihre Firma enthalten

homepage titel seo

Die Titel ihrer Unterseiten und der Beiträge ihres Blogs sollten attraktiv für potentielle Intressenten sein und eine kurze Beschreibung des Inhalts enthalten.

blog page titel seo

Die Beschreibung

Die Metabeschreibung einer Seite ist auch sehr wichtig für die Suchmaschinenoptimierung. User und Suchmaschinen bekommen durch diese einen Eindruck darüber, was sie erwartet. Google entscheidet je nach Suchanfrage, ob ihre Metabeschreibung angezeigt wird oder ein Teil des Contents der Seite (Zum Beispiel wenn darin der gesuchte Begriff vorkommt).

Man sollte bei der Einstellung von Metabeschreibungen auf folgende Regeln achten:

  • Jede Seite, jeder Beitrag, alle Produkte ihres Onlineshops etc… Alles muss eine einzigartige Beschreibung erhalten.

  • Die Länge der Metabeschreibung sollte zwischen 150 und 160 Zeichen liegen.

  • Der Titel der Seite sollte in der Beschreibung nicht wiederholt werden.

  • Sie sollten nicht zu viele Keywords in ihre Beschreibung einbinden.

  • Versuchen sie die Beschreibung als „Aufruf“ an den Kunden zu formulieren, sodass er sich überzeugt fühlt, die Seite zu öffnen.

In den beiden Bildern weiter oben erkennen sie unter dem Titel auch die Metabeschreibungen und wie sie eingesetzt werden.

Die Konfiguration ihrer Permalinks

permalink

Der Begriff „Permalink“ bezeichnet das Format der URL, des Links, der in der Adresszeile ihres Browsers und in den Suchergebnissen angezeigt wird. WordPress bietet unter „Einstellungen“ im Backend ein Interface zur Konfiguration von Permalinks.

wordpress permalink

Bei diesem sollte, wenn nicht explizit anders gewünscht, die Option „Beitragsname“ gewählt werden. So versteckt sich die Seite nicht hinter einer kriptischen ID. Die Inhalte werden so schon in der URL angedeutet – Dies erleichtert Google die Einordnung.

Abgesehen davon sollten folgende Richtlinien befolgt werden:

  • Sorgen sie dafür, dass ihre Permalinks für Google und für User einfach lesbar sind.

  • Nutzen sie Bindestriche (-), um die Wörter, die den Permalink ergeben, zu trennen.

  • Vermeiden sie sehr lange permalinks mit unnötigen Informationen.

  • Nutzen sie Wörter, die die Seite beschreiben, stopfen sie ihre URL aber nicht mit Keywords voll.

Schlechte URLs wären beispielsweise:

http://www.ihreinternetadresse.de/?p=123
http://www.ihreinternetadresse.de/seovonwebinet
http://www.ihreinternetadresse.de/id=5&sort=B&action=60

Gute URLs sähen eher so aus:

http://www.ihreinternetadresse.de/beispielbeitrag/
http://www.ihreinternetadresse.de/seo-von-webinet
http://www.ihreinternetadresse.de/2016/06/29/beispielbeitrag/

Soweit zu den Themen Seitentitel, Beschreibungen und Permalinks. Weiter geht es mit Teil 2 des WebiNet SEO Einmaleins:

Zu Teil 2 vom WebiNet Suchmaschinenoptimierung Einmaleins